Kinderfussball Hattrick - Torspieler
kinderfussball - hattrick

 

Der heutige Torspieler und seine Anforderungen:

Am Begriff Torspieler
werden die Unterschiede zwischen neuer und  herkömmlicher Spielauffassung deutlich:
Der Torspieler ist nicht mehr nur Torwart oder gar Torhüter,sondern Torwart und Feldspieler.
Beim Ballgewinnspiel der ballorientierten Spielauffassung hilft er seinen Mitspielern mit ständiger Spielbereitschaft den Ball zu gewinnen.
Der Torspieler verschiebt wie alle seine Mitspieler vor ihm in Richtung zum Ball und unterstützt deren Angriff auf den gegnerischen Ballbesitzer.
Je näher der Ball am gegnerischen Tor und je größer der Angriffsdruck der Mitspieler auf den Ball ist,desto weiter geht der Torspieler dem Ball
entgegen.Er geht den Ballweg mit und achtet auf seinen Abstand zu den Mitspielern in der zweiten Reihe und hilft ihnen mit Kommandos.
So sichert der Torspieler die zweite Reihe ab und gibt ihr Sicherheit.Er läuft Pässe und weite Bälle ab,die der Gegner in den Rücken der zweiten Reihe spielt.Er klärt oder kontrolliert die in die Tiefe gespielten Bälle und baut Gegenangriffe auf.
Im Ballbesitz spielt er immer mit und verhält sich im und außerhalb des Strafraumes wie ein Feldspieler.Er öffnet das Spiel von hinten heraus mit kurzen oder langen Pässen bzw. Abwürfen.Er bietet sich seinen Mitspielern an,um den Ball zu sichern,ihn ins Mittelfeld zu spielen bzw. das Spiel auf die andere Seite zu verlagern.
Somit beginnen die Grundordnungen immer mit dem Torspieler,zb. 1-4-4-2.Außerdem wird deutlich,dass das ballorientierte Spiel mit allen 11 Spielern gespielt wird.